Praxisbeispiel – Familie

Praxisbeispiel – Familie

Grylka Finanzberatung Praxisbeispiel FamilieSituation 3: Ehepaar, 50, 3 Kinder, vor Hauskauf
Markus und Veronika haben das Haus bereits gekauft und werden es in vier Monaten beziehen. Drei Banken möchten finanzieren und haben offeriert. Das Ehepaar möchte aber noch zusätzliche Fragen geklärt haben:

• Wie soll das Verhältnis Hypothek/Eigenkapital sein?
• Wieviel Vorsorgekapital darf als Eigenmittel eingesetzt werden?
• Sollen Vorsorgegelder bezogen oder verpfändet werden?
• Was sind die steuerlichen Auswirkungen je nach Variante?
• Wie sieht die Vorsorgesituation nach Kauf und Finanzierung,
oder gar nach Bezug von Vorsorgegelder aus?
• Wie soll die Hypothek am besten zurückbezahlt werden?

Eine Finanzierungsplanung ermöglicht Markus und Veronika auf veränderte Situationen flexibel zu bleiben. Zudem können sie ohne Risiko in den nächsten fünf Jahren über Fr. 10’000 einsparen. Die Beratungskosten waren ein Bruchteil davon.

*Alle Namen und Ortsangaben geändert